Jagd auf Elch und Schneehuhn in Jämtland - Schweden

Jagen Sie starke Elchbullen und Grouse in Nord Schweden

Luxuriöse Jagd auf Elch & Grouse in Medstugan - Schweden

Bei Schweden denkt jeder Jäger sofort an das Land der großen, dunklen Wälder, klaren Seen und saftigen Wiesen. Schweden ist berühmt für seine traditionsreiche Jagd in größtenteils noch unberührter Natur. Die Medstugan Hunting Lodge in Jämtland wurde 1896 erbaut und liegt im Herzen eines 16.500 ha großen, privaten Jagdrevieres. Über die Jahre wurde Medstugan zum Treffpunkt von enthusiastischen Jägern aus der ganzen Welt und die Trophäenwände geben Zeugnis dieser über ein Jahrhundert alten Jagdtradition.

Wir jagen hier Elch in einem 15.000 ha großen wilden und straßenlosen Berg-Terrain. Das Jagdgebiet hat eine sehr starke Elch Population. Daher sind wir in der Lage jedes Jahr mehr als 50 Elche zu erlegen, darunter sind auch immer ein paar sehr starke Bullen. Die Elchjagd startet traditionell jedes Jahr am ersten Montag im September

Treibjagd auf Elch – Für eine erfolgreiche Treibjagd benötigen wir eine Gruppe von mindestens 10 Jägern. Die Hundeführer treiben die Elche mit Ihren Schwedischen Elchhunden langsam auf die angestellten Jäger. Wir bejagen verschiedene Gebiete jeden Tag, daher ist die Wartezeit für den Schützen nie zu lang. Mit über 120 verschiedenen Ständen an ausgesuchten Stellen mit meist fantastischen Ausblicken wird es nie langweilig.

Pirschen auf den Elch – Diese traditionelle Jagdmethode mit dem streifenden Elch Hund ist eine 1x1 Jagd. Die Hunde durchstreifen riesige Gebiete und zeigen dann mit einem bestimmten Standlaut wenn ein Elch gestellt wurde. Diese Jagdart ist außergewöhnlich, gelangt man doch oft bis auf 5 – 10 m an den Elchbullen. Da das Revier sehr unwegsam ist und die starken Elch Bullen oft weit oben im Gebirge zu finden sind wird für diese Jagd oft der Helikopter benutzt um die Jäger an den richtigen Ort zu bringen.

Jagd auf Grouse mit Vorstehhunden – Diese auch sehr alte und traditionell Jagdart ist sehr populär in Schweden. Sie findet in den offenen Ebenen und kleinen Wäldern unseres Gebietes statt. In einer Gruppe von 2-3 Schützen, begleitet von einem Hundeführer mit bis zu 3 ausgebildeten Hunden durchstreifen wir die Flächen auf der Suche nach den Schneehühnern. Diese Jagd erfordert eine sehr gute Kondition da wir pro Tag bis zu 20 Km laufen – aber die atemberaubende Landschaft und Natur entschädigt für diese Mühen. Die Jagdsaison auf Grouse beginnt am 25. August und wir empfehlen 2-3 Jagdtage. Im September kann die Grouse Jagd auch sehr gut mit 2-3 Tagen Elchjagd kombiniert werden.

Die Medstugan Lodge – bietet Platz für bis zu 12 Gäste. Sie bietet 2 große Speisezimmer und ein großes Kaminzimmer. Die Einrichtung ist traditionell und sehr luxuriös gehalten und spiegelt die über 100 Jahre alte Jagdtradition wieder. Die Küche und der Weinkeller von Medstugan sind legendär. Wir verfügen auch über 2 kleinere Jagdhäuser im Revier. Sie sind sehr einfach aber warm und gemütlich mit Kamin ausgestattet. Von hier aus können Sie direkt zu Fuß zur Jagd aufbrechen. Die Verpflegung wird jeden Tag von Medstugan geliefert, so dass auf keine Annehmlichkeiten verzichtet werden muss.

Diese Jagd in Nord Schweden ist eine unserer interessantesten in Europa – bitte fragen Sie nach einem unverbindlichen Angebot.

Hard Facts

Jagdgebiet
Medstugan 15.000 ha

Jagdwild
Elch & Grouse

Jagdsaison
Mai - Januar

Beste Zeit
September - Dezember

1

.

Trophy Pictures

1

Elchjagd in Nordschweden

Schneehuhn Jagd Schweden