Sibirischer Steinbock & Marco Polo Argali Jagd in Kirgistan

Jagen Sie Marco Polo Wildschafe und Steinböcke in Kirgisien

Steinbock und Marco Polo Jagd im Pamir von Kirgistan

Kirgisien ist ein Bergjäger Paradies. Fast 90% des Landes liegen über 1500 m, die höchsten Gipfel erreichen bis zu 5000 m. Die beiden gewaltigen Bergketten des Pamir und des Tienschan Gebirges erschaffen ein spektakuläre Landschaft mit unzähligen schneebedeckten Gipfeln. Hier jagen wir auf den Sibirischen Steinbock und das Marco Polo – Argali Wildschaf. Beide Wildarten liefern jedes Jahr hoch kapitale Trophäen. Steinböcke mit 130 cm langen Schläuchen und Marco Polo Schafe mit Hornlängen von bis zu 160 cm sind durchaus zu erlegen.

Die Anreise erfolgt über Istanbul nach Bischkek wo wir alle Formalitäten für Sie erledigen. Von dort werden Sie ins Jagdgebiet gebracht (der Transfer dauert von 4 bis 12 Stunden abhängig von der Lage des Jagdgebietes).

Die Jagd wird mit Pferden ausgeführt. Sie werden jeden Tag 5-6 Stunden im Sattel verbringen und das Gebiet erkunden. Werden Steinböcke oder Wildschafe ausgemacht beginnt die Pirsch zu Fuß. Es ist eine echte Gebirgsjagd. Gejagt wird auf 3500 – 4000 m. Um an besonders starke Böcke zu kommen ist manchmal die Übernachtung in einem Flycamp notwendig. Wie bei allen Bergjagden ist eine sehr gute Fitness extrem wichtig. Schussdistanzen liegen zwischen 350 – 500 m.

Jagdsaison für Sibirischen Steinbock: 01.09. – 30.11.  //  Jagdsaison für Marco Polo: 01.09. – 30.11. und 15.01. – 28.02.

Die Basiscamps befinden sich auf zirka 3.000 m. Es sind Wohnwagen, Jurten oder Holzhäuser. Die sind warm, sauber und komfortabel mit separaten Abteilungen für Essen, Waschen und Schlafen. Jedes Camp ist mit Generator, Satellitentelefon und allem Nötigen ausgestattet.

Hard Facts

Jagdgebiet
Tian Shan und Pamir Gebirge

Jagdbares Wild
Sibirischer Steinbock, Marco Polo Wildschaf

Jagdsaison
September-November und Februar-März

Jagd mit 
Büchse

.

Trophy Pictures

1

Jagdvideo Kirgistan